Erste Schritte – Anmeldung im Online Casino

Online Casinos machen das Spielen endlich auch im Netz möglich. Alles, was zwischen dem Spieler und dem Angebot steht, ist eine kurze Registrierung. Die ist meist in wenigen Schritten abgeschlossen und somit kein Problem. Worauf der Spieler jedoch achten sollte ist, dass korrekte Angaben gemacht werden. Bei falschen Angaben kann es schnell zu Problemen bei Auszahlungen kommen.

Korrekte Angaben im Online Casino – muss das wirklich sein?

Die Versuchung während einer Anmeldung falsche Angaben zu machen ist groß, denn viele Neuspieler fühlen sich nicht wohl dabei, in einem Glücksspielportal die Daten preiszugeben. Die Seriosität eines Online Casinos ist also ganz entscheidend. Um hier die Spreu vom Weizen zu trennen, sollten Spieler auf folgende Dinge achten:

  • Besitzt das Online Casino eine Lizenz (idealerweise von einem EU-Land)?
  • Wird das Online Casino regelmäßig von der eCOGRA, einer Organisation, die die Arbeitsweise und Fairness des Portals testet, geprüft?
  • Konnte das Online Casino eventuell sogar die eine oder andere Auszeichnung gewinnen?
  • Bietet das Online Casino einen umfangreichen Support an?
  • Gibt es Spielerschutzmaßnahmen, wie beispielsweise Einsatzlimits?

All diese Anzeichen können für oder gegen das Online Casino und damit eine Anmeldung mit den korrekten persönlichen Daten sprechen. Zusätzlich können Spieler auch unsere Testberichte heranziehen, um sich ein erstes Bild zu machen. In den Tests kann der Spieler dann auch gleich sehen, ob die Lieblingsspiele angeboten werden. Sind alle Lichter grün, kann die Anmeldung erfolgen.

Die Anmeldung im Online Casino – eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

In den meisten Online Casinos erfolgt die Anmeldung direkt auf der Webseite des Anbieters, beispielsweise im Mr Green (siehe Bild unten). In manchen Fällen kann sich der Spieler über die Software (falls es eine gibt) registrieren. Der Prozess selbst ist jedoch derselbe:

Anmeldung im Mr Green Casino
  • Häufig sind zuerst einige persönliche Angaben notwendig – dazu zählt beispielsweise der reale Name des Spielers, seine Adresse und natürlich die E-Mail-Adresse.
  • In einem weiteren Schritt werden auch der Benutzername und das Passwort festgelegt.
  • Sind die erforderlichen Pflichtfelder ausgefüllt, schicken viele Online Casinos eine Bestätigungsmail an den Spieler. Mitunter ist darin ein Link erhalten, über den sich der Kunde als neuer Spieler einmalig verifiziert. In der Regel schreibt das Casino auch einen Spielgeldbetrag gut, um die Casino Games auszuprobieren.

Ein falscher Name kann bei Auszahlungen zu Problemen führen, denn hier wird ein Datenabgleich durch das Casino vorgenommen, um sicherzustellen, dass der Gewinn tatsächlich an die richtige Person geht. Das gilt im Übrigen auch dann, wenn die persönlichen Angaben erst bei einer Auszahlung angegeben werden müssen.

Die Anmeldung mit den korrekten persönlichen Daten ist bei einem seriösen Online Casino kein Hindernis. Ein tolles Beispiel dafür ist beispielsweise das Mr Green Casino, das sich mit hoher Transparenz und umfassenden Spielerschutzmaßnahmen hervortut. Wer also noch nie online gespielt hat, findet hier den idealen Startpunkt.